Rezensionen.jpg

Simones Bewertung

Bewertung_03_5.jpg

Die Figur „Sophie“ im Roman „Süße Teilchen“ ist sympathisch. Sie ist freundlich und ein Genussmensch. Da sie so langsam auf die Mitte Dreißig zugeht, sucht sie nun den „Richtigen“ fürs weitere Leben. Als sie James kennenlernt, ist sie von seinem Charme und guten Aussehen geblendet und auch dessen Vermögen hat einen angenehmen Beigeschmack. Aber James ist oft schwer zu fassen und macht auch immer wieder einmal Bemerkungen über Sophie, die nicht gerade schmeichelhaft sind…

Dass James nicht der Richtige ist, liest man eigentlich im Roman relativ schnell heraus, deshalb verrate ich damit nicht allzu viel.. Ich finde es sogar wichtig, als LeserIn zu wissen, dass es bei diesem Roman eher um die Erfahrungen mit einem Mann geht, der nicht gerade der „Richtige“ für einen ist, auch wenn er auf den ersten Blick viele Vorzüge hat. Wer sich auf eine locker-leichte Lektüre zum Thema „dem Richtigen begegnen“ einstellt, dessen Erwartungen dürften sich nicht erfüllen. LeserInnen, die jedoch gerade eine Beziehung hinter sich haben, die ihnen vielleicht nicht so gut getan hat, dürften sich mit der Figur von Sophie gut identifizieren können. Angenehme Optik, Charme und Geld sind nämlich wirklich nur Beiwerk in einer Beziehung – Respekt, Vertrauen, Liebe, sind es, die zählen, das wird in dem Buch auch deutlich. Das möchte man Sophie auch an so mancher Stelle schon früh „zurufen“…

Der Schreibstil der Autorin ist gekonnt und lässt sich flüssig lesen. Alles in allem bietet der Roman eher nachdenkliche als lockere Unterhaltung. Für LeserInnen, die sich mit dem genannten Thema beschäftigen möchten - eine interessante Lektüre.

Kurz gefasst: Roman über eine junge Frau, die auf der Suche nach dem Mann für’s Leben ist. Da begegnet man halt auch mal Fröschen…


Süße Teilchen

Stella Newman

Werbung

Originaltitel: Pear-Shaped
Verlag: Piper
ISBN: 978-3492300230
Erscheinungsdatum: Oktober 2012
Genre: Contemporary

Klappentext

Als Sophie Klein – passionierte Produktdesignerin für süße Teilchen und Köstlichkeiten aller Art – James Stephens kennen lernt, verändert sich ihr Leben schlagartig. Der attraktive Mann Ende vierzig ist absolut umwerfend, klug und auch noch gut situiert. Wäre da nicht seine Exfreundin, ein Strumpfhosenmodel, das einen langen, dünnen Schatten auf die junge Liebe wirft. Aber einen solchen Traummann einfach ziehen lassen? Unmöglich!

Quelle: Piper

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung