Rezensionen.jpg

Schnees Bewertung

Bewertung_05.jpg

Ich liebe diese Reihe und bin immer wieder erstaunt, welchen Einfallsreichtum die Autorin an den Tag legt um ihre Leser mit neuen ausgefallenen Einfällen zu überraschen.

Die Serie ist schon etwas speziell, schließlich handelt es sich hier um eine astreine Chick lit- Paranormal- Reihe, die fernab vom gängigen Mainstream funktioniert.

Lil ist eine warmherzige und etwas verrückte Vampirin, die ihre Schuhe fast so sehr liebt wie den geheimnisvollen Cowboy- Vampir Ty. Mit ihrer Familie hat sie es wirklich nicht leicht, denn ihre Mutter versucht sie dauernd zu verkuppeln. Dabei kann Lil das verkuppeln viel besser- als Chefin einer Partneragentur beweist sie immer wieder ein gutes Händchen und schreckt auch vor schwierigen Fällen nicht zurück.
Ihre natürliche, fröhliche Art ist mitreißend und begeistert mich immer wieder aufs Neue.

Der Schreibstil der Autorin passt perfekt zum Grundtenor des Buches. Sie schreibt leicht, locker, flüssig und mit einer großen Prise Humor, bei dem kein Auge trocken bleiben dürfte. Ich kann bei diesen Büchern wunderbar entspannen und ich denke, dass es vielen anderen Lesern auch so gehen wird.

Ein weiterer Pluspunkt des Romans ist der gelungene Buchaufbau. Ein roter Faden zieht sich durch das Buch und zu keiner einzigen Minute fühlt man sich gelangweilt. Immer wieder kommen neue Überraschungen, witzige Szenen, romantische Momente oder spannende Zeilen die den Leser auf dem höchsten Niveau unterhalten.

Ein absolutes Gute Laune- Buch mit einer Vampirin zum Pferde stehlen!


Natürlich mit Biss

Kimberly Raye

Werbung

Originaltitel: Sucker for Love
Verlag: Lyx
ISBN: 978-3802583223
Erscheinungsdatum: Juni 2010
Genre: Paranormal

Teil einer Serie: Dead End Dating

Klappentext

Lil Marchette steht kurz davor, ihr eigenes Happy End mit dem attraktiven Kopfgeldjäger Ty Bonner zu finden. Doch da wird ihre Klientin Esther von einem achthundert Jahre alten Zauberer entführt, der sie bei einem Ritual opfern will. Lil muss Esther retten, und die Spur führt nach Texas. Dort erhält Lil unerwartete Unterstützung von ihrer Mutter, die wie immer versucht, ihre Tochter zu verkuppeln und ihr in jeder Hinsicht das Leben schwer zu machen. Kann Lil lange genug der mütterlichen Fürsorge entgehen, um Esther zu befreien, bevor diese das Zeitliche segnen muss?

Quelle: Lyx

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung