Rezensionen.jpg

Ankes Bewertung

Hrbuch_Bewertung_04_5.jpg

Gratuity (was übersetzt übrigens „Trinkgeld“ heißt) "Tip" (was dasselbe bedeutet) Tucci, 11 Jahre, frech, selbstständig und gewitzt, nimmt auf dem Weg nach Florida, um dort nach ihrer von Aliens entführten Mutter zu suchen, den flüchtigen Mechaniker und Außerirdischen J. Lo auf. Auch wenn zunächst viel Abneigung seitens Tip gegen Aliens abgebaut werden müssen, so befinden sich die beiden doch schon bald freundschaftlich im gemeinsamen Abenteuern wieder wie etwa der Rettung der Erde.

Die als Hörbuch gekürzt vorgetragene Geschichte lässt einem beim Hören kaum Zeit zu Atmen zu kommen, denn der Roadtrip von Tip und J.Lo mit Gratuity - Tips, nach einem Umbau nun fliegenden Autos - stürzt den Hörer von einem Abenteuer ins nächste.

Und obwohl "Happy Smekday" eine Geschichte für ein jüngeres Publikum ist, konnte auch ich diesen abgedrehten Trip in vollen Zügen genießen. Zumal jede Menge Schmunzelwitz, denn eine Konversation einer altklugen Göre mit einem Alien, bringt so etwas mit sich, angeboten werden, die amüsanten Ideen des Autors mir viel Spaß bereitet haben und ich generell eh ein Faible für verrückte Alien-Geschichten habe.

Ich habe ja schon mehrfach angemerkt, insbesondere bei Hörbüchern historischer Liebesromane mit der Sprecherin Cathlen Gawlich, dass ich fand, sie neige zu Übertreibungen und dazu zu piepsig zu sprechen.

In "Happy Smekday" wirkt sie damit jedoch absolut perfekt. Mehr noch: ich finde, dass sie den Alien J. Lo absolut grandios stimmlich darstellt. So konnte ich mich auch ganz besonders dann amüsieren, wenn Cathlen Gawlich den Alien raus lässt und absolut kunstvoll und höchst bewundernswert, mit der Sprache des Aliens, der viele s's, vorneweg gestellt und hinten angehängt waren, zurecht kam.
Allein diese tolle Leistung ist mir schon eine Empfehlung wert! Mein Respekt! Wirklich klasse gesprochen.

Aber natürlich gibt es darüber hinaus viel mehr in der Geschichte zu entdecken. Und so hätte ich z.B. nicht missen wollen, wie Tip mit einem Alien, ausgerechnet in Roswell, Texas, eine Bruchlandung hinlegt oder im Lieblings-Märchenpark ihrer Kindheit auf eine jugendliche Bastion des Alien-Widerstandes trifft.

Kurz gefasst: Ein abenteuerlicher Roadtrip - mit Alien. Unterhaltsam, kurzweilig und amüsant. Als Hörbuch klasse vorgetragen von Cathlen Gawlich.

Noch ein kleiner Filmtipp: Ich hatte beim Hören, immerzu den Film "Paul - Ein Alien auf der Flucht" (FSK 12) vor Augen, auch wenn die Geschichten wenig miteinander zu tun haben, außer dass beide von Roadtrips erzählen, und der Alien Paul, sehr viel frecher ist als der freundliche J.Lo.
Doch: Wer Paul noch nicht kennt, sollte das unbedingt nachholen!


Happy Smekday

Adam Rex



Werbung

Originaltitel: The True Meaning of Smekday

Verlag: Ueberreuter
ISBN: 978-3764150259
Erscheinungsdatum: Februar 2014

Verlag: DAV
ISBN: 978-3862313549
Erscheinungsdatum: Februar 2014

Sprecher Hörbuch: Cathlen Gawlich

Genre: Kinderbuch / Science Fiction

Klappentext

Nachdem die außerirdischen Boov die Erde bevölkert haben, ist die elfjährige Tip auf sich allein gestellt. Auf der Suche nach ihrer Mutter macht sie Bekanntschaft mit J.Lo, einem Außenseiter-Boov, in dem sie einen wahren Freund findet.
Den braucht sie auch, denn ihre Reise hält einige Herausforderungen bereit...

Quelle: Ueberreuter

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung