Rezensionen.jpg

Susannes Bewertung

Bewertung_05.jpg

Pater Miguel Flores fällt plötzlich während einer Trauerfeier tot um. Er wurde vergiftet. Doch wer würde einen Priester auf diese Art und Weise ermorden wollen? Eve kann zunächst nichts Auffälliges im Leben des Priesters finden. Je weiter sie gräbt, kommt Erstaunliches zu Tage. Der Priester ist nicht der, für den ihn seine Gemeinde hielt. Wer war Pater Flores und weshalb musste er sterben? Da geschieht ein zweiter Mord an einem Geistlichen. Diesmal ist es ein Prediger. Hängen beide Fälle zusammen oder ist dies nur ein Trittbrettfahrer? Eve’s Nachforschungen reichen weit in die Vergangenheit hinein.

Wieder ein typischer J.D. Robb Roman. Sie schreibt in gewohnter Qualität eine Story, die spannend, schnell und gut gemacht ist. Sie offenbart Abgründe bis in eine weit zurückliegende Vergangenheit für Eve und Roarke, aber ebenso für den Mord an Pater Flores.

Je tiefer Eve gräbt, um so mehr kommen ihre verdrängten Dämonen wieder zum Vorschein. Doch nur Roarke kann Eve bei der Bewältigung ihrer Vergangenheit helfen, weil nur er die ganze Wahrheit kennt. Aber auch Roarke muss sich seiner Vergangenheit stellen, vor allem wegen seiner Familie in Irland. Hier steht ihm Eve beiseite.

Roarke steht wie immer Eve als ziviler Berater hilfreich zur Seite. Interessant und amüsant fand ich, den Streit zwischen Peabody und MacNab über ihre Ansichten über den Mord an Pater Flores. Eve muss dem Einhalt gebieten, sonst würde sich der Streit unendlich hinziehen, denn beide hatten mit ihrer Sicht auf die Dinge letztendlich Recht.

Man begegnet auch wieder vielen Nebencharakteren und ist gespannt auf deren weitere Entwicklung. Die Serie ist immer ein Highlight für mich und ich warte sehnsüchtig auf die nächsten Übersetzungen.

Kurz gefasst: Ein spannender Mord und eine interessante Aufklärung, mit der man nicht gerechnet hat. Eve und Roarke müssen sich den Dämonen ihrer Vergangenheit stellen. Uneingeschränkte Leseempfehlung!


Im Namen des Todes

JD Robb

im_namen_des_todes_robb.jpg

Originaltitel: Salvation in Death
Verlag: Bertelsmann Buchclub
ISBN:
Erscheinungsdatum: Dezember 2012
Genre: Romantic Suspense

Teil einer Serie: Death Serie

Klappentext

Ein neuer Fall für Lieutenant Eve Dallas: Als Pater Miguel Flores bei einer Trauerfeier den Abendmahlkelch an die Lippen setzt, fällt er tot um - vergiftet durch Zyankali im geweihten Wein. Eve Dallas ist fest entschlossen, den Mord aufzuklären. War er wirklich der heilige Mann, für den ihn seine Gemeinde hielt. Dann geschieht ein weiterer Mord an einem Geistlichen. Was verband die beiden Gottesmänner, und warum mussten sie sterben? Eve Dallas kommt nach und nach einem dunklen, tödlichen Geheimnis auf die Spur und sieht sich mit ihren eigenen verdrängten Dämonen konfrontiert ...

Quelle: Bertelsmann Buchclub

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung