Rezensionen.jpg

Susannes Bewertung

Bewertung_05.jpg

Eve hat endlich einmal zwei Tage frei. Diese möchte sie mit Roarke genießen. Doch an ihrem zweiten freien Tag wird sie von ihrem Commander angerufen. Auf Bitte von Captain Jonah MacMasters dem Chef der Drogenfahndung, soll Eve den Fall übernehmen. Dessen Tochter wurde vergewaltigt und getötet. Eve begibt sich umgehend an den Tatort. Ebenso Peabody. Auch die elektronischen Ermittler mit ihrem Captain Feeny und McNab sind schnell anwesend. Eve ist erschüttert, denn sie sieht eigene Parallelen zu ihrer Kindheit.

Eve kann sich umgehend ihr Team zusammenstellen. Sie bekommt Hilfe vom ganzen Polizeiapparat. Auch Roarke agiert wieder als privater Ermittler. Er steht Feeny und McNab zur Seite. Selbst Jamie, der mit Deena MacMasters befreundet war, möchte helfen. Er ist Student und möchte einmal zur Polizei gehen. Doch Roarke hätte ihn gerne selbst, denn Jamie ist brillant. Die Zeit wird sich zeigen, wo Jamie einmal landen wird...

Das Team macht sich eifrig auf die Suche. Auch Morris, Chefpathologe, ist wieder mit von der Partie. Gerade er weiß, wie sich MacMasters fühlen muss. Zunächst tappen sie im Dunkeln. Doch es stellt sich immer mehr heraus, dass der ganze Mord mit einem alten Fall von Captain MacMasters zu tun hat. Langsam aber sicher kommen sie dem Täter auf die Spur. Da geschieht ein zweiter Mord. Jetzt wird Eve einiges klar und sie bereitet alles vor, um den Täter zu fassen. Wird ihr und dem Team das gelingen?

J.D. Robb versteht es, bis zum Schluss immer wieder Spannung aufzubauen. Auch wenn man den Mörder kennt, bleiben doch viele Fragen bis zum Schluss offen.

Roarke ist der Fels in der Brandung. Gerade bei diesem Fall ist das wichtig, denn Eve gerät das eine oder andere Mal an ihre emotionalen Grenzen, da sie zu sehr an ihre eigene Kindheit erinnert wird. Als bei der Trauerfeier alles eskaliert, übernimmt Eve die volle Verantwortung vor ihrem Team. Sie bekommt noch einmal 24 Stunden, um den Fall zu Ende zu bringen. MacMasters möchte sich selbst einbringen und bei der Ermittlung helfen. Wird Eve das zulassen?

Eine Nebengeschichte ist noch die Hochzeit von Dr. Louise Dimatto und Charles Monroe. Eve ist Brautjunger und es ist interessant wie sie damit umgeht.

Kurz gefasst: Für mich wieder ein Highlight der Eve Dallas Serie von J.D. Robb. Ich bin gespannt, wie es mit der Serie weitergeht.


Süßer Ruf des Todes

J.D. Robb

suesser-ruf-des-todes-robb.jpg

Originaltitel: Kindred In Death
Verlag: Random House Verlagsgruppe
ISBN:
Erscheinungsdatum: Dezember 2013
Genre: Romantic Suspense

Teil einer Serie: In Death

Klappentext

Ein Anruf von oberster Stelle macht Eve Dallas' Pläne für einen freien Tag zunichte: Deena, die 16-jährige Tochter von McMasters, Chef der New Yorker Drogenfahndung, wird erwürgt aufgefunden. Ein entsetzliches Video von der Tat weist auf ein Verbrechen aus McMasters Vergangenheit hin. Jemand ist fest entschlossen, auf brutalste Art Rache zu üben. Doch die Spurensuche bleibt ergebnislos - bis ein weiterer Mord und ein weiteres Video auftauchen. Der Killer scheint ein perfides Katz-und-Maus Spiel mit der Polizei zu spielen und führt Eve an der Nase herum. Aber Eve weiß: irgendwann macht er einen Fehler.

Quelle: Der Club

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung