Rezensionen.jpg

Elenas Bewertung

Hrbuch_Bewertung_02.jpg

Als Alice von einem fremden Mann auf der Straße angesprochen wird, um für ihn Modell zu sitzen, nimmt sie kurz entschlossen an; denn die Jungautorin braucht Geld, um ihren Roman zu beenden, zumal sie ihre letzte Stelle wieder mal vor kurzem verloren hat. Dass es sich bei dem Fremden um den berühmten Künstler Colin Sullivan handelt, erfährt sie erst später. Colin ist zwar ein anziehender Mann aber auch dafür bekannt, sich gerne mal mit seinen Modellen auf kurzfristige Affären ein zu lassen, niemals auf mehr! Obwohl Alice seinem Charme schnell verfällt, will sie sich nicht in die Reihe der abgelegten Affären einreihen. Daher erkennt sie nicht, dass auch ein Mann wie Colin zu wahren Gefühlen fähig ist…

Dieses Hörbuch konnte mich nicht überzeugen. Das mag einerseits an meinem persönlichen Geschmack liegen, denn ich fand die Geschichte einfach uninteressant. Der Plot hörte sich noch recht vielversprechend an; Maler verliebt sich in sein Modell… Da hätte man ganz gut was draus machen können aber die Umsetzung war schlecht. Mir ist durchaus bewusst, dass es sich um eine reine Love Story der Roberts handelt, aber auch hier erwarte ich eine interessante und fesselnde Geschichte, bei der es zwischen den Protagonisten so richtig knistert. Die Story war plump, die Dialoge hatten keine Power und geknistert hat da auch nichts.

Ich kenne die Romanvorlage nicht und kann daher nicht sagen, ob die Story sich als Lesestoff besser macht, zumal das Hörbuch auch die gekürzte Fassung wiedergibt, und somit sicherlich auch Substanz verloren gegangen sein könnte – vielleicht sollte man das Kürzen bei Kurzgeschichten doch lieber lassen.

Der Sprecher Gerd Alzen ist mir schon in einigen Hörbüchern positiv aufgefallen, hier leider nicht. Es hörte sich einfach zu gequält an, um glaubhaft zu wirken. Auf Teufel-komm-raus Bewegung in die Stimme packen, wo einfach Bewegung in der Geschichte fehlt, wirkte auf mich eher nervend.

Kurz gefasst: Diese Story in Hörbuchversion muss nicht sein, mich hat es gelangweilt.


Die Geliebte des Malers

Nora Roberts

Werbung

Originaltitel: Sullivan's Woman
Verlag: Delta Music & Entertainment
ISBN: 978-3865381842
Erscheinungsdatum: 2008
Genre: Contemporary

Sprecher: Gerd Alzen

Klappentext

Eine betörende Frau, ein Kleid aus heller Seide – der berühmte Maler Colin Sullivan ist hingerissen von diesem Sinnbild der Liebe. Und zum ersten Mal verliert er, der für seine Affären bekannt ist, sein Herz an die schöne Alice...

Quelle: Delta

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung