Rezensionen.jpg

Kerstins Bewertung

Bewertung_04_5.jpg

Sebastian hat die Fähigkeit, die Gedanken anderer zu lesen. Diese Gabe setzt er gerne ein, um Entführungsopfer aufzuspüren. In diesem speziellen Fall geht es um ein entführtes Baby namens David. Doch auch die Privatdetektivin Mel, die gleichzeitig eine enge Freundin der verzweifelten Mutter ist, sucht nach dem Kleinen. Da kommt ihr Sebastian in die Quere, den sie für einen Scharlatan hält. Notgedrungen schließen sich die beiden dann jedoch zusammen und langsam muss Mel zugeben, dass Sebastian vielleicht doch kein Lügner ist - und eigentlich ein ganz netter Kerl...

Dieser Band hat mir viel besser als Teil 1 gefallen, obwohl ich eigentlich keine Romane mag, in denen nur der Mann magische Fähigkeiten hat und auch Gedankenlesen gehört nicht zu meinen Plot-Vorlieben. Aber die Geschichte ist schön abgerundet, die Suspense-Plot zwar nicht übermäßig, es kommt eben mehr auf die Beziehung zwischen den beiden an, aber er passt wunderbar in die Geschichte hinein. Die Streitereien zwischen den Protas sind erfrischend und Sebastian ist einfach ein großartiger Held.

Da die Geschichte aber relativ kurz ist, kann die Autorin ihr Können nicht voll entfalten. Einiges wird nur angeschnitten, anderes geht zu schnell. Wäre die Geschichte nur 100 Seiten länger, wäre sie perfekt.


Die Spur des Kidnappers

Nora Roberts

Werbung

Originaltitel: Entranced
Verlag: Mira
ISBN: 978-3899412352
Erscheinungsdatum: Mai 2006
Genre: Paranormal

Teil einer Serie: Donovan Legacy

Klappentext

Seit zwei Monaten sucht die Privatdetektivin Mel Sutherland vergeblich nach dem entführten Baby ihrer Freundin Rose. Sie hält nicht viel davon, als Rose sich in ihrer Verzweiflung an den bekannten Hellseher Sebastian Donovan wendet. Doch mit Hilfe seiner übersinnlichen Fähigkeiten kommen sie den Kidnappern tatsächlich auf die Spur. Was bedeutet, dass Mel ab sofort eng mit diesem faszinierenden Mann zusammenarbeiten muss, den sie schon einmal gesehen hat. In einem Traum, aus dem sie voller Verlangen erwacht ist...

Quelle: Mira

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung