Rezensionen

Tinas Bewertung 03 05 Sterne.png

Verzaubert (Spellbound)
Eine Geschichte für alle die ein Happy End lieben, das sich nicht sofort zu erkennen gibt. Calin weiß dass Er anders ist, kommt damit aber nicht zurecht, bis er auf Bryna trifft und mit einem Mal Angst hat sie zu verlieren, wenn er nicht endlich zu sich selber steht.
"Verzaubert" ist eine Geschichte die sich besonders durch ihre Wortgefechte, aber auch Magie und Mystik auszeichnet.

Für alle Ewigkeit (Ever After)
Allena Kennedy trifft auf Conal O'Neils, der auf Dolman Island lebt. Er ist Bildhauer und ein Mann, der schon einige Enttäuschungen erlebt hat. Allena ist das Aschenputtel einer Familie, der sie nichts recht machen kann und daher ist sie sich sehr unsicher. Zusammen erkennen Allena und Conal dass Magie aber auch die Liebe etwas ist, dass man nicht erzwingen kann, sondern ihrem eigenen Plan nachgeht.
Die Geschichte hat etwas Märchenhaftes an sich und ist traumhaft schön beschrieben.

Im Traum (In Dreams)
Kayleen Brennan trifft auf den Zauberer Flynn. Er ist mit einem Fluch belegt, bis er die Frau findet, die ihn liebt so, wie er ist. Aber ist Kayleen die Richtige…?

Das war meine erste Kurzgeschichtenerfahrung und ich musste für mich feststellen, dass Geschichten die ausführlicher und umfassender die Charaktere und ihre Entwicklung beschreiben, mir einfach mehr liegen. Wobei ich mir dennoch vorstellen kann, dass es mir bestimmt besser gefallen hätte, wenn die Kurzgeschichten aufeinander aufgebaut gewesen wären und so den Eindruck einer ganzen großen Geschichte erweckt hätten.

So gilt für "Verzaubert" und "Für alle Ewigkeit": Mitreißend geschrieben und einfach schade das Sie nur so kurz waren, ich hätte gerne noch mehr erfahren.
"Im Traum" dagegen könnte mich überhaupt nicht überzeugen, da ich hier den mitreißenden Stil der anderen beiden Geschichten völlig vermisst habe.

Eines verbindet die Geschichten trotzdem, die Mystik, Magie und die Leidenschaft. Und die Autorin Nora Roberts beherrscht es absolut mit ihrer Erzählkunst über Magie zu verzaubern. Denn wer liebt nicht Mythen und Märchen, die man als Kind vorgelesen bekommen hat? Und wer träumt nicht von der großen Liebe und dem Traumprinzen?
Zumal die Geschichten auf der Grünen Insel spielen, was seine generelle Wirkung auf mich nie verfehlt. ;-)