Rezensionen.jpg

Elenass Bewertung

Bewertung_05.jpg

Im dritten Teil der Sign of Seven-Serie geht der unausweichliche Kampf mit dem Dämon auf das große Finale zu und auch das dritte Liebespaar muss zusammenfinden.

Es passiert nichts, was der Leser nicht erwartet. Es ist klar, dass die Informationen weiterhin gesammelt werden, der Endkampf stattfindet und auch das dritte Liebespaar ist nur noch Fakt.
Gerade deshalb finde ich es faszinierend, dass das Buch vergleichsweise immer noch so spannend ist.
Was bleibt noch übrig? Man kennt die Situation zu Genüge, man kennt den Stil des Dämons und was für mich persönlich am Schwierigsten ist; man kennt die Charaktere. Trotzdem ist der Pep absolut nicht raus. Es ist spannend zu verfolgen was die Truppe anstellt und wie Handlungsinhalte fortgeführt/aufgegriffen werden. Überraschenderweise ist es dabei auch immer noch richtig gruselig; ich habe den Dämon in diesem Roman sogar noch viel gruseliger empfunden.

Die beiden Lovestory-Charaktere treten bereits zum dritten Mal auf und sind trotzdem noch facettenreich genug , um interessant zu bleiben. Meiner Meinung nach hat die Autorin sich diesbezüglich auch das beste Paar für den Schluss aufbewahrt. Die sexuelle Energie, die die Story begleitet, ist auch bei diesem Paar sehr gut inszeniert.

Ein Liebesroman mit paranormalem Touch, flüssig und spannend zu Papier gebracht.
Trotz wenig Überraschung und ähnlichem Aufbau der drei Romane hat mich das Finale gefesselt. Beste Unterhaltung.
Eine Serie, die ich nur in der Reihenfolge empfehlen möchte.


Morgenlied

Nora Roberts

Werbung

Originaltitel: The Pagan Stone
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3442369416
Erscheinungsdatum: Januar 2010
Genre: Paranormal

Teil einer Serie: Sign of Seven

Klappentext

Seit Jahren ist das kleine Städtchen Hawkins Hollow ein Ort von Unfrieden und Gewalt. Doch jetzt haben die Freunde Caleb Hawkins, Fox O'Dell und Gage Turner dem Bösen den Kampf angesagt. Vor allem für Gage Turner ein hohes Risiko. Denn den professionellen Spieler hat es noch nie lange an einem Ort gehalten. Doch jetzt hat er Cybil Kinski kennengelernt - eine Frau, so unberechenbar und faszinierend wie ein Wirbelsturm. Gage weiß, wenn er diese Frau liebt und sich von ihrer Stärke, Intelligenz und Schönheit fesseln lässt, wird das Blatt seines Lebens neu gemischt. Ob zum Guten oder Schlechten - davon hängt nicht nur das Schicksal von Hawkins Hollow ab...

Quelle: Blanvalet

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung