Rezensionen.jpg

Nicoles Bewertung

Bewertung_04_5.jpg

Georgina Mashal, Schwester von Jocelin Marshal, der mittlerweile in Texas lebt, hat sich in den Kopf gesetzt, einen älteren Mann zu heiraten. Der Grund dafür liegt auf der Hand- sie möchte nach dem Ableben ihres Mannes eine unabhängige Witwe bleiben und sich nicht von Männern auf der Nase herum tanzen lassen. ;-) Außerdem muss der Zukünftige ein nicht unbeträchtliches Vermögen besitzen, weil Georgina von einem Teil des Geldes ein Kinderheim und andere soziale Bauten bauen lassen möchte.

Als sie den älteren, aber sehr gewitzten Earl of Threshfield kennen lernt, glaubt sie den perfekten Ehemann gefunden zu haben und willigt entzückt ein, seine Frau zu werden. Sie zieht zusammen mit ihrer Tante ins Threshfieldhaus. Dort lernt sie den geldgierigen Sohn des Earls mitsamt seiner Gattin Prudence und Sohnemann Ludwig kennen. Außerdem lebt die geistig verwirrte und sehr schrullige Schwester des Earls ebenfalls dort.
Sie muss feststellen, dass der Grund für den Heiratsantrag des Earls bei seiner chaotischen und unsympathischen Familie zu suchen ist. Einzig Ludwig ist Georgina gegenüber sehr freundlich und aufgeschlossen und verbringt sehr viel Zeit mit ihr, die ägyptischen Artefakte, die der Earl Zeit seines Lebens in den unterschiedlichsten Ländern zusammengetragen hat, zu katalogisieren und auszustellen.
Georgina ist mehr als zufrieden mit dem Earl und schreibt ihrem Bruder in Texas einen Brief, in dem sie ihm von ihren Heiratsabsichten unterrichtet.

Als Jocelin der Brief fern in Texas erreicht, ist er mehr als erbost, dass seine Schwester eine Heirat mit einem so alten Mann überhaupt in Erwägung zieht. Eigentlich möchte er persönlich nach England reisen, doch nach einer Schießerei liegt er verletzt zu Hause im Bett seiner Farm. Die einzige Möglichkeit die Hochzeit noch rechtzeitig zu verhindern ist, seinen Freund Nick Ross nach England zu schicken. Nick, der für vergangene Dinge tief in Jocelins Schuld steht, willigt ein und macht sich auf den Weg.

Als er schließlich das Anwesen der Threshfields erreicht, weigert sich Georgina vehement, die Verlobung zu lösen. Mehr noch, sie reizt Nick mit ihrer direkten und schlagfertigen Art bis aufs Blut. Zu allem Überfluss fühlt er sich schon nach kurzer Zeit sexuell von ihr angezogen und als auch noch Mordversuche auf Georgina verübt werden, versucht er alles, um sie zu beschützen- auch wenn Georgina Nick immer wieder in seine Schranken weist. ;-) Kann es eine Zukunft für die beiden geben, oder wird sie wie geplant den alten Earl heiraten?

Ich gestehe, dass ich ein großer Fan der unterhaltsamen und humorvollen, historischen Liebesromane der Autorin bin. Auch in diesem Roman kommt einmal mehr der Humor nicht zu kurz und die schrulligen Charaktereigenschaften der Threshfieldfamilie waren so überspitzt beschrieben, dass ich bei manchen Stellen nicht aus dem Lachen heraus kam. Besonders die Schwester des Earls, Lady Augusta brachte mich oft zum Schmunzeln, wenn sie die Befürchtung äußerte, Georgina wäre eine französische Spionin.
Die Hauptprotagonisten in diesem Buch, Georgina und Nick sind beide sehr sensible, in der Vergangenheit oftmals enttäuschte Menschen, die eigentlich den Glauben an die wahre Liebe verloren haben. Obwohl Georgina sich geschworen hat, nie wieder in einem Mann zu verlieben, kann sie sich dem männlichen Auftreten Nicks nicht entziehen, auch wenn er sie mit seiner sarkastischen und humorvollen Art bis zur Weißglut reizt. Und Nick dagegen versucht alles, um sich nicht in Georgina zu verlieben, denn er hat die Befürchtung als „Bürgerlicher“ nicht gut genug für die Tochter eines Adligen zu sein. Am liebsten würde er das Anwesen der Threshfields verlassen, doch er ist ja an das Versprechen gebunden, die Hochzeit zwischen dem Earl und Georgina zu verhindern. Eine knifflige Situation. ;-)
Interessant für mich war es dann auch noch, herauszufinden, wer Georgina nach dem Leben trachtet. Und die humorvollen Dialoge zwischen Nick und Georgina machten mir auch sehr viel Spaß. Natürlich darf der Leser bei einem Buch von Suzanne Robinson meiner Meinung nach keine tiefgründige Story erwarten, aber das Buch war auf jeden Fall für mich wieder ein gelungener Lesespaß.


Geliebte Georgina

Suzanne Robinson

Werbung

Originaltitel: The Engagement
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3453176997
Erscheinungsdatum: November 2000
Genre: historischer Liebesroman / Regency

Klappentext

Georgina Marshal ist durch und durch eine Lady- und eine höchst eigenwillige dazu. Sie hat es sich in den Kopf gesetzt, den greisenhaften Earl of Threshfield zu heiraten, um möglichst bald ein unabhängiges Leben zu führen. Doch sie hat die Rechnung ohne den raubeinigen Nick Ross gemacht. Denn er hat ihrem Bruder versprochen, sie von dieser Dummheit abzuhalten- koste es, was es wolle...

Quelle: Heyne

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung