Rezensionen.jpg

Ankes Bewertung

Bewertung_04_5.jpg

Adam Garrison hält es für einen genialen Plan, um endlich von seinem großen Bruder ernst genommen und zudem sein Playboy Image loszuwerden, sich eine ehrbare Frau zu kaufen. Sie soll zumindest solange die liebende Gatten spielen, bis er den Posten des Vorsitzenden Geschäftsführers inne hat.

Doch obwohl Laurny Lowes auf den ersten Blick ehrbar und perfekt konservativ zu sein scheint, so verbirgt sie einige Geheimnisse. Diese machen es ihr eigentlich unmöglich auf Adams durchaus verlockendes Angebot einzugehen und seine Frau zu werden. Oder soll sie diese Chance doch wahrnehmen?

Emilie Rose hat mir „Ein verhängnisvolles Angebot“ eine kleine aber feine Geschichte zur Garrsion Serie beigetragen. Sie fügt sich harmonisch in die anderen Bücher ein und hat ebenfalls deren Klasse.

Zwar könnte man durch als Kritik anführen, dass Laurny einfach zu viele Geheimnisse hat und wahrscheinlich eines davon vollkommen ausgereicht hätte, aber der schöne Schreibstil und die sehr sympathischen Figuren machen diesen Fauxpas schnell wieder wett.

„Ein verhängnisvolles Angebot“ ist ein hervorragend geschriebener Catagory Romance, der beste Unterhaltung verspricht.
Und mit Emilie Rose habe ich für mich eine weitere Autorin, deren Geschichten es im Auge zu behalten gibt, gefunden.

Obwohl es keine Problem bereiten würde diesen Teil als Einzeltitel zu lesen, laute meine Empfehlung für allen SerienFans: Für den vollen Genuss am besten in der Reihenfolge lesen.

Kurz gefasst: Auch dieser Teil der Garrison Serie hält das hohe Niveau und kann uneingeschränkt empfohlen werden.


Ein verhängnisvolles Angebot

Emilie Rose

Werbung

Originaltitel: Secrets of the Tycoon's Bride
Verlag: Cora
Band: Baccara Band 1538
Erscheinungsdatum:
Genre: historischer Liebesroman

Teil einer Serie: Garissons

Klappentext

"Ich suche mir einfach eine Ehefrau." Adam Garrison will sein Playboy-Image loswerden. Und er kennt auch schon die ideale Heiratskandidatin: seine neue Buchhalterin Lauryn Lowes! Sie ist unauffällig, sympathisch, konservativ – perfekt. Mit einem charmanten Lächeln und einer Million Dollar überzeugt er Lauryn davon, für zwei Jahre seine Ehefrau zu spielen. Nur mit einem hat er nicht gerechnet: mit dem unbezähmbaren Verlangen, das er plötzlich in ihrer Nähe verspürt. Wenn Lauryn ihn so verführerisch ansieht, will er sie am liebsten heiß küssen und sofort in sein Bett tragen.

Quelle: Cora

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung