Rezensionen

Tinas Bewertung 05 Sterne.png

Zunächst noch eine kleine Ergänzung zum Klappentext:

Seth ist der beste Freund von Callie, er hilft ihr mit seiner Art über den Tag zu kommen. Beide haben bereits einiges erlebt, aber auch eine Liste mit Dingen, die sie noch erleben möchten, die sie aber auch ermutigt, sich ihren Ängsten zu stellen.

Luke ist der beste Freund von Kayden, er weiß was bei Kayden zu Hause passiert. Beide gehen durch dick und dünn, denn auch Luke hat auch ein Geheimnis und ein Zuhause über das er nicht gerne spricht. Zudem kann er Daisy, die Freundin von Kayden, nicht leiden, denn sie passt seiner Meinung nach nicht zu ihm.

"Die Sache mit Callie & Kayden" ist ein Roman, der es in sich hat, Callie und Kayden sind beide Figuren, die ein Geheimnis in sich tragen, das einen manchmal ziemlich schlucken lässt.

Liebe kann dabei manchmal ein Rettungsanker sein, auch wenn man es nicht wahrhaben will, nicht noch mehr Schmerzen und Ängste dadurch erleiden oder einfach Angst, dass man so etwas Kostbares und Reines nicht verdient hat.

Doch Callie und Kaydens Motto könnte "Pack den Tag, halt ihn fest und mach ihm zu dem, den du willst" sein.

Jessica Sorensen ist eine Autorin, die es versteht dem Leser ihre Figuren so bildlich und menschlich zu beschreiben, dass man sie beim Lesen praktisch vor sich sieht. Man leidet mit, lacht und liebt, so sehr, dass man möchte förmlich in das Buch hinklettern und sie vor den schrecklichen Momenten, die sie immer wieder einholen zu retten.

Die Geschichte wird aus der Sicht Callies und Kaydens erzählt, so bekommt man als Leser den besten Einblick in ihre Gedanken, aber auch Gefühlswelten. Man ist fast live dabei und erfährt aber auch mehr über die Schatten der Vergangenheit, die Callie in Schach halten. Das Ende der Geschichte endet mit einem riesigen Knall und Tränen, denn es ist ein hartes Ende mit einem mega-fiesen Cliffhanger ...

Ich persönlich kann es kaum erwarten zu erfahren, wie es weitergeht, denn Callie und Kayden wachsen einem sehr schnell ans Leserherz; genauso wie der unverwechselbare Schreibstil der Autorin, den ich sehr liebe.

Kurz gefasst: "Im Laufe unseres Lebens gibt es den einen Zufall, der uns zusammenführt und unsere Herzen für einen Moment im Einklang schlagen lässt": so ist es auch mit Callie und Kayden, wenn man ihre Geschichte erfährt.... Neugierig geworden? Absolute Leseempfehlung.