Rezensionen

Monalous Bewertung 05 Sterne.png

Landon ist 17 Jahre alt gewesen, als er in der Theaterklasse im Abschlußjahr Jamie Sullivan wieder begegnet. Sie ist ein außergewöhnliches Mädchen, immer hilfsbereit, freundlich und hat stets ein gutes Wort - für jeden. Sogar für diejenigen, die sie verspotten und hänseln.

Zunächst aus schlechtem Gewissen und auch aus einer Notlage heraus wird Landon dazu gedrängt, sich mehr und mehr mit Jamie zu befassen. Sie sollen im Weihnachtsspiel die Hauptrollen spielen und Jamie sagt, es wäre wohl so vorher bestimmt.

Landon stellt im Laufe der Zeit fest, daß sie ein genauso normales Mädchen ist wie er ein normaler Teenager. Sie verleben ein gemeinsames Weihnachtsfest voller Liebe und Zuneigung. Doch Landon spürt, das es ein Geheimnis um Jamie gibt und sehr schnell wird ihrer zarten Liebe die Unschuld und Unbeschwertheit genommen.

Kurz gefasst: Sowohl beim ersten Mal als auch beim zweiten Mal war ich von diesem Buch gefesselt. Der Autor verfaßte es in der Ich-form und er erzählt die Geschichte so einfühlsam und natürlich, als wäre sie wirklich geschehen. Ein Roman, den man nicht vergessen wird!