Rezensionen

Simones Bewertung 04 Sterne.png

Das bunte und rosarote Cover des Romans verspricht eher lustig-leichte Chick lit - der Inhalt ist allerdings weitaus „schwerere“ Kost.

Der Roman ist in einzelne Kapitel unterteilt, in denen die Geschichte aus dem jeweiligen, oftmals unterschiedlichen Blickwinkel der Figuren erzählt wird.

Ella steht zwischen zwei Männern und das schon seit Jahren. Sie hat sich arrangiert mit ihrem Ehemann, der für alltägliche Sorgen und Nöte zuständig ist, und ihrem Geliebten, der Leidenschaft und Abwechslung im Alltag verspricht. Dieses vermeintliche Gleichgewicht gerät aus den Fugen, als Ellas Ehemann überraschend stirbt… und „die Karten neu gemischt werden müssen“. Soll sich Ellas Geliebter William von seiner psychisch kranken Frau und seiner Familie trennen? Sollen Ella und er ein Paar werden?

Seelische Tiefen werden ausgelotet, ein paar Überraschungen sorgen für Wendungen im Plot – das ist durchaus spannend zu lesen, aber auch manchmal anstrengend. Wer auf der Suche nach einer lockeren und witzigen Lektüre ist – was das Cover ja durchaus andeutet – ist mit diesem Buch allerdings falsch beraten.

Kurz gefasst: Seelenstriptease aus verschiedenen Perspektiven - für LeserInnen, die sich gerne tief in die Psyche begeben, ein interessanter Roman; für alle anderen nur bedingt ein Lesevergnügen.