AutorenVita.jpg

 

Laura Walden studierte Jura und arbeitete einige Jahre als Rechtsanwältin in Hamburg. Doch auf Dauer siegte ihre Leidenschaft für das Erzählen spannender Geschichten, und so entschied sie sich, die Schriftstellerei zu ihrem Beruf zu machen. Ihr größtes Hobby, das Reisen, ist ihr dabei ebenfalls sehr nützlich: Mit Neuseeland und Schottland machte sie ihre beiden Lieblingsziele zu den Schauplätzen ihrer äußerst erfolgreichen Romane, bei denen es immer um dunkle Familiengeheimnisse vor atemberaubender Landschaft geht.

(Quelle: Bastei Lübbe)


Einzeltitel.jpg

 

Historische Romane

Original
(2009) Die Lebküchnerin (Tina)
(2011) Die Minnesängerin (Tina)
(2011) Das Erbe der Benedictenbäckerin

sonstige Romane

Original
(2000) Schlampen und andere Freundinnen
(2001) Endlich der Märchenprinz: und andere Katastrophen
(2002) Auroras Abgründe
(2004) Fannis Filmriss
(2006) Das Engelstor zur Hölle

Pseudonyme.jpg

 

Laura Walden

Einzeltitel

Original

(2015) Das Versteck am Ende der Klippen (Nicole)

(2017) Melodie der Zauberbucht

Maori-Serie

Original
1. (2008) Der Fluch der Maori-Frau
2. (2009) Im Tal der großen Geysire
3. (2011) Das Geheimnis des letzten Moa
4. (2012) Der Schwur des Maori-Mädchens
5. (2013) Die Maori- Prinzessin
6. (2014) Die Spur des Maori-Heilers
7. (2016) Das Erbe des Maori-Häuptlings

Sybille Schrödter

Laura Walden

Protagonisten.jpg

... bisher nicht vorhanden

Serieninfo.jpg

• ... bisher nicht vorhanden

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung