Rezensionen.jpg

Kas Bewertung

Bewertung_05.jpg

Zitat aus dem hier rezensierten Buch "Unbeautifully - Danny und Ripper". Zitat Anfang:
"Ich glaube nicht an Schicksal. Ich glaube fest daran, dass das Leben das ist, was man daraus macht, dass das Leben auf die eigenen Handlungen reagiert, und dass das eigene Ende nichts mit Schicksal zu tun hat, sondern von den Entscheidungen abhängig ist, die man immer wieder auf seinem Lebensweg trifft. Mit einer Ausnahme.
Liebe.
Es gibt keine Regeln, wenn es um die Liebe geht. Liebe ist keine Reaktion oder eine Handlung, kein Schicksal und keine Entscheidung. Liebe ist ein Gefühl. Ein echtes, rohes und spontanes Gefühl, das so unglaublich rein ist, das selbst unter dem Druck der Welt, die sich gegen sie richtet, nicht stumpf wird und stark genug ist, Gebrochenes zu richten und selbst das kälteste aller Herzen zu wärmen." Zitat Ende
(Quelle "Unbeautifully - Danny und Ripper", Deutsche Übersetzung © Sieben Verlag, Groß-Umstadt, © englische Originalausgabe Madeline Sheehan)

Mit dieser Textpassage, die wohlgemerkt am Anfang des Buches lag, hatte mich Madeline Sheehan sofort am Wickel und ich konnte es nicht mehr zur Seite legen. Es ist auf eindringliche Weise geschrieben, die mich stellenweise während des Lesens fix und fertig gemacht hat. Zu sehr habe ich mit den Protagonisten gelitten, mit dem was sie taten, mit dem, was sie unterließen! Wir kennen Ripper bereits sehr gut aus dem ersten Teil "Undeniable - Eva und Deuce". Fiel er doch dem verrückten Frankie in die Hände, der ihm schreckliches antat. Doch die aktuelle Übersetzung "Unbeautifully"  - die übrigens wieder sehr gut gelungen ist - setzt meines Erachtens noch einen drauf.

Von Danielle, der Tochter von Deuce, dem Präsi des Outlaw-MC "Hell's Horsmen", dachte man bisher immer, dass sie eine frohe, ausgeglichene junge Frau sei, die ein ganz normales "Mädchen-Leben" führt. So jedenfalls hätte es sich Deuce für sie gewünscht! Doch wie im Klappentext bereits geschrieben, man kann keinem in die Seele schauen. Danny fühlt sich von ihrem Vater zurück gesetzt und ist tief verletzt, es droht zu allem Übel auch noch, dass die Familienstruktur komplett zerbricht. Denn Deuce hat schwer daran zu beißen, was Frankie - vor seinen Augen - Eva antat. Als nun Ripper, Danny nach ihrem Highschool-Abschlussball abholt, kommt es wie es kommen muß, beide verlieren sich ungezügelt im anderen. Doch daraus entwickelt sich weitaus mehr! Etwas, was ungeahnte Folgen mit sich bringt. Es passierten Dinge, die einem beim Lesen regelrecht die Füße unter dem Boden weg ziehen.

Die Geschichte um "Danny und Ripper" hat mich nicht nur einmal zum Weinen gebracht. Die ausweglos erscheinende Situation, in der sich das Heldenpaar befindet, wurde intensiv und glaubhaft von der Autorin dargestellt. Hier ist anzufügen: Wer es gerne in seinen Büchern lieber "Friede-Freude-Eierkuchen" haben möchte, sollte die Finger von "Unbeautifully - Danny und Rippet" lassen! Denn Vorsicht: Wenn man meint, schlimmer kann es nicht kommen, setzt Frau Sheehan *zack* noch einen oben drauf.

Es ist nicht nur so, dass Danny und Ripper eine große Rolle spielen, auch wird der Konflikt zwischen Deuce und Eva toll in Szene gesetzt! Die Autorin versteht es einfach, den Leser an ihre Geschichte - so düster sie auch sein mag - zu binden. Auch dadurch, dass sie dem Leser die Charaktere der vorherigen Bandes wieder nahe bring! Man verfolgt man voller Spannung, welchen, teilweise zerstörerischen Wandel, Danielle durchmacht, wie sehr sie unter der Situation, in die sie geraten ist leidet! Und Ripper? Er tut alles, um Danielle zu schützen, doch in dem er dies tut, bringt er Unglück über sie beide! Leider darf ich nicht näher darauf eingehen, sonst würde ich zu sehr ins Detail gehen! Von mir bekommt "Unbeautifully - Danny und Rippet" volle Leseempfehlung.

Kurs gefasst: "Unbeautifully - Danny und Ripper" packt, fesselt und lässt einen nicht mehr los.


Danny und Ripper

Madeline Sheehan

Werbung

Originaltitel: Unbeautifully
Verlag: Sieben Verlag
ISBN: 978-3864435515
Erscheinungsdatum: November 2015
Genre: Erotik

Teil einer Serie: Hell‘s Horseman

Klappentext

Danielle West ist die süße und wunderschöne Tochter des Präsidenten des Hell's Horsemen MC. Doch keiner kann in ihre Seele schauen, und so sieht niemand, dass sie dabei ist, sich in ihren Problemen zu verlieren.

Erik “Ripper” Jacobs ist der Sergeant at Arms bei den Hell’s Horsemen. Einst trug er stets ein Lächeln im Gesicht, bis zu dem Tag, an dem ihm eine schreckliche Tragödie widerfuhr, die ihn zeichnete und zerbrach.
 
Danny und Rippers Wege kreuzen sich in einer Mittsommernacht, was ihr Leben für immer verändert. Lust wird schnell zu Liebe, bis eine weitere Tragödie sie trennt. Auf ihrer Reise voller Übel und Chaos müssen die beiden herausfinden, ob ihre unvorhergesehene tiefe Verbindung stark genug ist, die Schönheit in ihrer Welt neu zu entdecken.

Quelle: Sieben Verlag

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung