Rezensionen.jpg

Tinas Bewertung

Bewertung_05.jpg

"Kein Ort ohne dich", ist ein Roman in dem man abtauchen kann, dem typischen Nicholas Sparks Charme erliegt und wenn man wieder auftaucht, sich fragt, wie man seine Bücher nicht lieben kann?

Ira und Ruth haben die große Liebe gefunden - auch über den Tod hinaus. Sophia und Luke möchten dieselbe tiefe Liebe erleben, wäre da nicht ein Geheimnis das ihre Beziehung belastet.
Die wahre Liebe im Leben zu finden ist etwas Besonderes. Und wer möchte das nicht?

"Kein Ort ohne dich", wird zu einem Teil in der Vergangenheit und zum anderen in der Gegenwart erzählt. Beides vermischt sich aber im Laufe der Geschichte, was sehr fesselnd zu lesen war, weil ich unbedingt wissen wollte, wie Ira und Ruth und Sophia und Luke zusammengehören.

Nicholas Sparks jongliert mit Gefühlen und Weisheiten, aber auch der Erkenntnis, dass man für die Liebe kämpfen und hier und Opfer bringen muss.
Ich habe mich beim Lesen so richtig behaglich gefühlt und konnte schwärmen, träumen, seufzen und hier und da ein paar Tränen vergießen.
Dabei hat sich die Geschichte wie ein kuschelige Decke über mich gelegt. Erst leicht und anschmiegsam, dann wärmend und am Ende haltgebend, für die Momente im Leben wo es mal nicht so läuft wie man es sich wünscht.

Kurz gefasst: Nicholas Sparks wie ich ihn liebe - ein fesselndes Buch, dass einem den Glauben an die Liebe wieder schenkt.


Kein Ort ohne dich

Nicholas Sparks

Werbung

Originaltitel: The longest Ride
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3453268395
Erscheinungsdatum: November 2013
Genre: Contemporary

Klappentext

Nach einem schweren Unfall auf einer einsamen Straße schwebt der 91-jährige Ira zwischen Leben und Tod. In seinen Halluzinationen erscheint ihm seine verstorbene Frau Ruth, und gemeinsam erinnern sie sich an die großen Stationen in ihrem dramatischen, aber auch sehr glücklichen Eheleben. Parallel wird die romantische Liebesgeschichte eines jungen Paares erzählt: Eher gegen ihren Willen hat sich die Studentin Sophia in den sympathischen Rodeoreiter Luke verliebt. Denn wie soll eine gemeinsame Zukunft zwischen einer weltoffenen Kunsthistorikerin und einem provinziellen Rancher funktionieren, der auf wilden Bullen reitend Kopf und Kragen riskiert? Doch dann treffen die Liebenden der unterschiedlichen Generationen an einem schicksalhaften Tag aufeinander, und plötzlich gibt es neue Hoffnung...

Quelle: Heyne

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung