Rezensionen.jpg

Kas Bewertung

Bewertung_05.jpg

Immer noch ist unklar, wohin die Brüder Petrovic die nuklearen Sprengköpfe, gebracht haben, beziehungsweise wer sie letztendlich zum Verkauf anbietet. Um in Kontakt zu einem Waffenschieber zu kommen, begeben sich Chris Barrelmeier und Alex Wiltenberg "Undercover" zu einer gefährlichen Mission nach Afghanistan und erhalten Schützenhilfe von einem neuen Charakter: Kriminaloberkommissar Kay Horvath. In Afghanistan kommt es zu Begegnungen der besonderen Art ...

Schnell stellt sich heraus, das nicht nur die GSG9 auf der Suche nach den Sprengköpfen ist. Das, was sich dort für Chris und Alexander aus dieser Situation entwickelt, hat mir beim Lesen ein fettes Grinsen entlock. Es war zu köstlich, sich die beiden - allem voran Alexander - vorzustellen! Kaum wähnt man sich als Leser jedoch in Sicherheit, bekommt man von Sydney Stafford wieder einen Schlag versetzt!

Wie wir aus der vorherigen Episode "Entscheidungen" wissen, hört Jovan Petrovic nicht auf, weiterhin Chris' Leben zu bedrohen, ein Grund für seinen Vater, ihm zur Seite zu stehen. Doch nicht nur das: Arne Seliger klettert in meiner Beliebtheitsskala weiter nach oben, als er Fabian, der in einem Sog voll Selbstmitleid dahintreibt, gehörig die Leviten liest. Nichtsdestotrotz empfindet man beim Lesen, Fabian gegenüber Verständnis, man kann seinen Schmerz nachvollziehen. Keiner steckt in Fabians Haut! Sydney Stafford hat das geschickt eingefädelt.

Kurz gefasst: "Undercover" weckt Emotionen und ebnet humorvoll, spannend und gefühlsintensiv den Boden, für weitere Episoden der Spezialeinheit, rund um Chris Barrelmeier.


Undercover

Sydney Stafford

Werbung

Originaltitel: ---
Verlag: Amazon Media
ASIN: B0170IYRI0
Erscheinungsdatum: November 2015
Genre:

Teil einer Serie: Die Spezialeinheit - 2. Staffel

Klappentext

Diesmal muss Chris Barrelmeier zu einem Undercover-Einsatz ins Ausland, um als Käufer für nukleare Sprengsätze aufzutreten. Der Einsatz ist ein Balanceakt, bei dem das Team jede Sekunde auffliegen kann. Zum Glück haben sie Verbündete an ihrer Seite, von denen sie nichts geahnt haben. Doch ein alter Widersacher macht Chris das Leben langsam, aber sicher zur Hölle.

Quelle: Sydney Stafford

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung