Rezensionen

Simones Bewertung 03 05 Sterne.png

Cornelia, Ella und Paula treffen nach einigen Jahren in Frankfurt wieder aufeinander. Die Freundinnen  haben unterschiedliche Charaktere und Lebensumstände: Ellen ist selbstbewusst, attraktiv und klug, die typische Karrierefrau. Cornelia lebte in Südafrika, hat ihren Mann verloren, hat zwei Kinder und einen Biologie-Doktor, arbeitet an der Uni und Paula, die jahrelang ihre Eltern gepflegt hat, lebt mit Haushälterin Hylia in einer schönen Villa.

Eins ist den drei Frauen gemeinsam: Jede von ihnen ist Single. Sie beschließen, gemeinsam in Paulas Villa zu wohnen und einsamen Männern ein Zimmer zum Wohnen anzubieten, um dem Single-Dasein so Abhilfe zu schaffen. Das (Liebes-)Chaos ist damit vorprogrammiert…

Ein gut erzählter Frauenroman, der einige Überraschungen bereit hält
Ganz konnte mich das Buch allerdings nicht überzeugen, es hat mir ein wenig die Tiefe bei den Figuren gefehlt, die den Leser erst richtig mitfiebern lässt. Die Handlung verläuft nach bekanntem Schema, aber die unterschiedlichen Charaktere sorgen aber für Abwechslung.

Kurz gefasst: Solider Frauenroman aus Deutschland, nette Unterhaltung.