Rezensionen

Ankes Bewertung 05 Sterne.png

Zum Buch:

Die Vampirin Bella wurde entführt und von den Feinden der Vampire, den Lesser; gefangen gehalten. Der am Rande des Wahnsinns verharrende Lesseranfüher O, sieht in ihr seine ehemalige Partnerin, mit der er in einer krankhaften und gewalttätigen Beziehung lebte.

Obwohl in manchen Wochen ihrer Gefangenschaft Bella der Lebensmut fast vollkommen verlässt, so hofft sie doch tief in ihrem Herzen, dass die Bruderschaft der Black Dagger und allen voran der Krieger Zsadist sie befreien wird. Und als sie einem Mitgefangenen zur Flucht verhelfen kann und dieser die Bruderschaft alarmiert, ist es tatsächlich Zsadist, der sie befreit.

Zsadist kennt sich selbst nicht wieder wenn es um Bella geht. Aber nicht nur das er seine Gefühle zu ihr nicht versteht macht ihm zu schaffen; sondern auch seine bisher nicht bewältigte Vergangenheit als Blutsklave, setzt ihm zu...

Da ich nicht warten wollte bis der 2. Teil der Übersetzung zu "Lover Awakened" "Dunkles Erwachen" erscheint, habe ich den 2. Teil der Geschichte im Original gelesen.

Ich kann nicht anders, als mich nun endgültig geschlagen zu geben ;-) und mich nun ebenfalls in die lange Reihe der JR Ward Fans einordnen. Was aber mit einem vollkommen und zufriedenen "Liebesroman-Leser-Lächeln" im Gesicht, geschieht.

Zsadist ist nicht meine Lieblingsfigur der Black Dagger Serie, aber vielleicht bin ich auch gerade aus diesem Grund eher vorsichtig an diesen Band heran getreten und wurde mit einer wunderbaren Geschichte, voller intensiver Gefühle und rasanter Action, positiv überrascht.

Auch dieser Teil der Serie war einfach nur toll und flüssig zu lesen, so dass ich das Buch schneller beendet hatte, als mir eigentlich lieb war.
Wenn ich mich auch gefragt habe warum die Brotherhood ausgerechnet in diesem Band so viele Tiefschläge erhalten mussten. Tote, Verschwundene, Verletzte gab ja es am Laufenden Band.
Aber vielleicht hatte die Autorin damit im Auge, die Atmosphäre um Zsadist Geschichte noch bedrohlicher wirken zu lassen.

Einen weiteren Teil von JR. Wards Bruderschaft zu lesen, ist fast schon irgendwie, wie nach Hause kommen und sich wohlzufühlen in einer Gruppe bekannter Figuren. Für mich als Serien Fan einfach grandios, weil man auf Schritt und Tritt mit bekannten Gesichtern umgeben ist. Das und das Verständnis für Riten und der Umgang der Personen in der Bruderschaft sind alles Gründe, warum ich unbedingt empfehle die Serie in Reihenfolge, mit den 1. Teil beginnend, zu lesen!

Herausragend fand ich die Hauptfigur Bella. Schon im Vorgängerband konnte man erahnen was für eine starke Figur und toller Charakter sie ist. Eine Figur, der man sich gerne in Freundschaft anschließen würde.

Zum Hörbuch:

In dem vorangegangenen Teil ist mir ein wenig negativ aufgefallen, welche knarzige, fast schon ins Kicksige überschlagende Stimme Johannes Steck Zsadist verliehen hat. Zwar ist es durchaus so, dass sie generell zur Figur passt (da diese Stimmlage eben auch rau, hart und leicht spottend klingt), mir persönlich aber doch nie so ganz richtig ins Ohr gegangen ist. Und so bin ich recht vorsichtig an diese Hörbücher herangegangen.

Diese Vorsicht war allerdings nicht notwendig, wie sich schnell herausstellte - da ich mal wieder ein "Black Dagger"-Hörbüch fast atemlos begeistert in einem Rutsch gehört habe. Zum einen hat mich der Plot, sowie die Figuren, ja schon sehr gut beim ersten Lesen völlig gefesselt, zum anderen aber kam mir Zsadists "Stimme", bzw. die Intonierung von Johannes Steck schon gar nicht mehr so extrem vor, wie ich es glaubte vom ersten Hören in Erinnerung zu haben. Ja, ich kann sogar behaupten, dass Zsadist, obwohl er nie mein Lieblings-Black Dagger war, mir noch ein Stück weit sympathischer durch das Hörbuch geworden ist.

Obwohl ich finde, dass die Kürzungen des Textes sehr behutsam erfolgt sind, so hätte ich doch auch nichts gegen eine lange ungekürzte Version; - so zumindest meine Hoffnung - wäre ich dann nicht so schnell mit Hören fertig geworden und müsste nun sehnsuchtsvoll auf die nächsten Teile warten. ;-)

Kurz gefasst: Ein weitere spannender und fesselnder Teil, einer außergewöhnlichen Vampir Serie. Mit dem Prädikat: Suchtgefahr.