Rezensionen.jpg

Tinas Bewertung

Bewertung_04_5.jpg

Das Cover ist ein wahrer Hingucker und der Klappentext hat mich ebenfalls sofort angesprochen: und wirklich "Die Hexenadvokatin" ist eine Geschichte die es in sich hat und für mich als Liebhaber historischer Romane genau der richtige fesselnde Lesestoff versprach und auch gehalten hat.

Alberta liebt das Spiel und die Rolle, die sie für ihren Bruder Rupert einnimmt. Aber sie muss sich sehr schnell eingestehen, dass es auch gefährlich ist, denn es lauern überall Gefahren und Neider.

Allerdings hat Alberta nicht immer ihre Gefühle, sowie das Erröten in bestimmten Situationen unter Kontrolle, was sie des öfteren in Verlegenheit bringt. ;-) Für den Leser wird sie jedoch so zu einer leibhaftigen Figur, da sie so sehr natürlich und menschlich wirkt.

Die Rolle als "Geheimrat" hat es in sich und Alberta muss schmerzlich erkennen, dass nicht alles so zu sein scheint, wie es aussieht, und dass sie plötzlich eine Macht verkörpert, die alles ändern kann. Aber dabei begibt sie sich in die Höhle des Löwen …

Die Autorin Karla Weigand hat mit "Die Hexenadvokatin" einen faszinierenden Roman geschrieben, der schillernd und sehr spannend ist. An einigen Stellen musste ich ganz schön schlucken und tief durchatmen; dann wird die Geschichte wieder einmal sehr hart zu verdauen.
Aber selbst diese Stellen, die die Schattenseiten aufzeigen sind derart hervorragend beschrieben, dass ich zu keinem Zeitpunkt aufhören konnte und wie gebannt immer weiterlesen musste.

Diese unglaublich fesselnde Mischung von Amüsement (wenn Alberta eine Schlägerei anzettelt um aus einer für sie persönlich peinlichen Situation fliehen muss), Spannung und Härte aber machen das Buch zu einem fantastischen historischen Geschichten-Feuerwerk.

Im Anschluss an die Geschichte hat Karla Weigand Anmerkungen zur Historie, sowie Daten und Fakten zu Maximilian von Bayern und ein Glossar mit den wichtigsten Wörtern und Erklärungen geschrieben. Eine tolle und interessante Ergänzung! ;-)

Ein empfehlenswertes Buch für jeden der gerne historische Romane liest; mit einer Hauptdarstellerin in einer tapferen und sehr fesselnden Rolle.


Die Hexenadvokatin

Karla Weigand

Werbung

Originaltitel: ----
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3453471047
Erscheinungsdatum: Mai 2010
Genre: Historischer Roman

Klappentext

Eine Frau im Widerschein der Hexenfeuer

München im Jahr 1610: Um den wenig rühmlichen Tod ihres Bruders zu vertuschen, lässt sich Alberta, Gräfin zu Mangfall-Pechstein, auf ein gefährliches Spiel ein. Sie schlüpft in seine Rolle und wird ein Geheimer Rat am Hof Maximilians. Bald schon muss sie Hexenprozesse führen und lernt die Grausamkeit des bigotten Herzogs fürchten. Ein einziger Fehler oder auch nur ein Zögern könnte ihr Geheimnis verraten – mit unabsehbaren Folgen. Noch verzweifelter wird Albertas Lage, als sie sich verliebt.

Quelle: Heyne

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung