Emma Smith - I want you, Babe

Geschrieben von Anke on April 21, 2018

Einer der ersten Titel, die ich mir via Kindle unlimited ausgeliehen hatte, war Emma Smiths "I hate you, Honey", seines Zeichens der 1. Teil der "Catch me"-Serie der Autorin. Im Juli 2017 hatte mir die Geschichte recht gut gefallen, ich fand sie unterhaltsam, kurzweilig und ich habe ihr 4 zufriedene Punkte verliehen.

In diesem April 2018 habe ich mich kurzentschlossen daran gemacht auch den Folgeteil, "I want you, Babe" zu lesen. Und war ... irritiert, den ich fand ihn furchtbar.

Nein, furchtbar ist ein zu hartes Wort: er war okay zu lesen. Ein wenig langweilig und mit einem schwachen Hauptcharakteren bestückt, aber okay. Nur die Sprache war einfach ... furchtbar.

Die Autorin versucht es hier mit "hipp, cool und jugendlich flapsig" und schafft doch, meiner Meinung nach, nur eine künstliche "Plastik"-Version davon. Mir hat das zu lesen kein Vergnügen gemacht.

Und doch bin ich neugierig, auf einen 3. Teil, der dann hoffentlich meine Lieblingsfigur als Hauptcharakter in den Mittelpunkt stellt: Winter.

Die Serie:

Catch me

1. Teil I hate you, Honey (Blake & Amber)
2. Teil I want you, Babe (Nick & Jill)

Emma Smith - "I hate you, Honey" und "I want you, Babe" (Anke)

I want you, Babe

Emma Smith


Werbung

Tags

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung