Rezensionen.jpg

Nicoles Bewertung

Film_Bewertung_05.jpg

Sherlock Holmes und Dr.Watson bekommen es im neuen Kinoabenteuer unter Regieführung von Guy Ritchie mit Holmes Erzfeind, dem genialen Meisterverbrecher Professor Moriarty zu tun, der nichts anderes, als einen Weltkrieg anzetteln möchte. Um es so weit treiben zu können, zieht er bei mehreren Anschlägen auf bedeutende Politiker oder Unternehmer in Europa im Hintergrund seine Fäden und selbst die gewitzte Irene Adler fällt dem Verbrecher zum Opfer, was Holmes mehr zu schaffen macht, als er zugibt. Eigentlich will Dr. Watson nichts anderes als endlich seine Angebetete zu heiraten und sich in Sachen kriminelle Ermittlungsarbeit zurückziehen. Doch Moriarty macht kein Held daraus, dass er nicht nur Holmes sondern auch Dr.Watson und seiner Frau nach dem Leben trachtet und so müssen sich die beiden erneut zusammentun, um den Verbrecher aufzuhalten…

Oft ist ein zweiter Teil zumeist ein lauer Aufguss des Ersten, doch bei Sherlock Holmes- Spiel im Schatten ist es glücklicherweise doch ein wenig anders gelaufen. Im Gegenteil, mir persönlich hat der zweite Teil noch ein wenig besser gefallen, da er sich nicht nur an Freunde des actionreichen Popcornkinos richtet. Sicherlich, Guy Ritchie hat erneut einige Kampfszenen in seinen Film eingebaut, die er mit zahlreichen „Slow-Motion“ Special Effects in epische Länge ausbreitet- eine Sache die mich zugegebenermaßen schon ein wenig nervte, doch diesmal ist die Story ein wenig glaubwürdiger und er lässt seinen Hauptakteuren dazu auch ein wenig mehr Zeit um Emotionen zu zeigen. Dennoch gibt es einen kleinen Haken an der Sache- man weiß von Anfang an, worum es geht und so fand ich den Einstieg; die erste Viertelstunde, ein wenig zäh. Aber dann nimmt der Film ordentlich an Fahrt auf- Robert Downey jr. und Jude Law beherrschen zudem ihr Handwerk perfekt und zudem sind ihre Dialoge und gewisse Pointen innerhalb des Filmes sehr britisch und amüsant.

Downey jr.’ s Darstellung des Sherlock Holmes mag vielleicht ein wenig anders sein, als man es in anderen Holmes Verfilmungen gewohnt ist; dennoch, meinen Nerv trifft sie auf ganzer Linie. Was mir außerdem in dieser Verfilmung sehr gut gefällt, ist, dass Dr. Watson stets mit Sherlock Holmes auf Augenhöhe agiert. Beide haben zwar unterschiedliche Wissensbereiche, dennoch wird Watson hier nicht wie in vielen anderen Verfilmungen als kleines Dummerchen dargestellt, sondern als ebenbürtiger Partner von Sherlock Holmes, der zudem auch in physischer Hinsicht sehr gut austeilen kann, wenn es hart auf hart kommt.
So gibt es im Grunde nicht viel an „Spiel im Schatten“ zu mäkeln, sondern stattdessen mehr zu loben und schon gespannt auf einen weiteren Teil um Holmes & Watson zu hoffen. Übrigens… ohne zu viel verraten zu wollen… Augen auf bei der letzten Szene des Filmes! Aufmerksame Zuschauer dürften so die Chance bekommen, schneller zu schalten, als es Dr.Watson möglich ist. Nebenbei bemerkt war das eine göttlicher und schön schräger Einfall der Drehbuchschreiber!


Sherlock Holmes - Spiel im Schatten

Buchvorlage: Conan Arthur Doyle

Werbung

Originaltitel: Sherlock Holmes: A Game of Shadows
Studio: Warner
ASIN: B006PTUNJS
Erscheinungsdatum: April 2012
Genre: Krimi

Schauspieler ua: Robert Downey Jr., Jude Law, Rachel McAdams

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung