Rezensionen.jpg

Ankes Bewertung

Film_Bewertung_04_5.jpg

Nach "Groupies bleiben nicht zum Frühstück" ist nun mit „Systemfehler“ eine weitere romantische Musik-Komödie aus deutschen Landen ins Kino gekommen. Auf seine Art ist "Systemfehler" ein ebenso charmanter Film, doch einen direkten Vergleich anzustellen wäre nicht fair - zu unterschiedlich sind die Geschichten, die erzählt werden.

Der Oberstufenschüler Max und seine Jungs von "Systemfehler", stehen erst ganz am Anfang einer möglichen Musikerkarriere. Ihnen ist es zunächst einmal wichtig, den ersten wichtigen Gig hinter sich zu bringen. Mit einem Gitarristen, mit, wegen eines kleinen Unfalls, verbunden Händen ist das jedoch gar nicht so einfach.
Als vollwertiger Ersatz steht eigentlich nur Inge, die Ökotante der Stufe, zur Verfügung. Doch Inge knüpft eine wichtige Bedingung an ihre Mithilfe: Die Band darf den Hit der Gruppe "Wenn Inge tanzt" nicht spielen. Allerdings hat sich die Gruppe bereits verpflichtet das Lied zu spielen.

Ich empfand "Systemfehler" unterhaltsam und kurzweilig anzuschauen. Mitunter driftet der Film zwar ein wenig in die Albernheit ab. Doch bekommt er immer wieder rechtzeitig die Kurve und ließ mich schon im nächsten Moment wieder herzlich lachen.
Ja, gut - die Story ist recht flach und einfach gestrickt und wird wahrscheinlich keinen Oscar bekommen, aber sie hat mich abgelenkt, unterhalten und zum Lachen gebracht. Was will man mehr?

Die Musik von "Systemfehler", hinter dem das Produzentenduo Nice steht, hat durchaus Ohrwurmqualitäten und mir richtig gut gefallen. Auch darüber, dass mir einer meiner Lieblingssongs geboten wurde und Tim Oliver Schultz, der den Max spielt, dabei so richtig abgeht, konnte ich mich wahrlich nicht beklagen.

Eine echte Überraschung war für mich Peter Kraus. Generell eher in der Liga einer anderen Generation spielend, hätte ich nie gedacht, dass er es so gut versteht, seine Zunft auf die Schippe zu nehmen. Aber ähnlich wie Bill Nighy (einfach genial in "Still Crazy" versteht auch er es gekonnt, den alternden Schlagerstar zu spielen und damit jede Menge Sympathiepunkte einzufahren.

Kurz gefasst: Ein flotter Musikfilm, der inhaltlich nicht viel an Subtanz zu bieten hat, den ich aber als unterhaltsam und vergnüglich empfand.


Systemfehler -
Wenn Inge tanzt

Amazon.de.... folgt

Originaltitel: ----
Studio:
ASIN:
Erscheinungsdatum:
Genre:

Schauspieler ua:

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung