Rezensionen.jpg

Ankes Bewertung

Film_Bewertung_04.jpg

Die taff organisierte junge Bostonerin Anna Brady entschließt sich, ermutigt durch ihren Vater, nicht auf den Antrag ihres langjährigen Freundes zu warten, sondern ihm selber einen Heiratsantrag zu machen.

Dazu reist sie ihrem Freund hinterher nach Dublin, Irland wo sich dieser auf einem Kongress aufhält. Doch von dem Zeitpunkt an, an dem sie zuerst englischen (wegen eines Unwetters wurde der Flieger umgeleitet) und dann irischen Boden betritt, geht einfach alles schief.

Endlich in Irland, strandet sie in einem abgelegenen Küstenort, wo sie die Bekanntschaft des brummigen und unfreundlichen Pub Besitzers Declan O'Callaghan macht. Er bietet ihr an sie nach Dublin zu bringen - gegen ein großzügiges Entgelt versteht sich.

Keine Frage, Anna gelingt es die harte Schale, die Decan zum Schutz um sich erbaut hat, zu knacken, genauso wie er ihre angeblich so perfekte Welt in Frage stellt und ihr eine neue eröffnet. Und natürlich verlieben sich Anna und Declan und der Zuschauer wird am Ende mit einem romantischen Happy End verwöhnt.

Auch wenn die Schauspielerin Amy Adams in der Rolle der perfekten Geschäftsfrau Anna Brady vielleicht ein wenig zu naiv daherkommt - ich mag die Schauspielerin einfach. Was auch der Grund ist, warum sie auf mich als Anna Brady sympathisch wirkt und eine ansprechende Ausstrahlung rüberbringt.

Den Schauspieler Matthew Goode habe ich bisher noch nie so recht wahrgenommen, obwohl ich ihn schon in anderen Rollen gesehen habe. Ich finde er macht sich sehr gut als brummiger Ire, der nach und nach dem Charme dAnnas verfällt.

Dieses romantisch amüsante Roadmovie unterscheidet sich nicht von anderen Filmen des Genres, sein Plot ist weder neu noch besonders herausragend erzählt, doch bietet er durchweg vergnügliche Unterhaltung.

Mein einziger Kritikpunkt ist, dass die Komödie sich zu sehr auf Slapstick-Einlagen verlässt und darüber den Wortwitz ein wenig vernachlässigt. Ein paar Wortgeplänkel mehr zwischen den Hauptprotagonisten hätten, meiner Meinung nach, noch stärker dazu beigetragen die Figuren kennenzulernen, ihre Beweggründe zu verstehen und nachzuvollziehen.

Ach ja, und noch was - zu beobachten wie Anna Brady zu Fuß halb Irland in Pumps durchquert hat - hat sogar mich, die ich im gemütlich im Sessel saß, nach einem entspannenden Fußbad sehnen lassen. ;-)

Kurz gefasst: Unterhaltsame und vergnügliche Komödie mit sympathischen Schauspielern und charmanten Figuren


Verlobung auf Umwegen

Werbung

Originaltitel: Leap Year
Studio: Kinowelt
ASIN: B00498NBG4
Erscheinungsdatum: Februar 2011
Genre: Contemporary

Schauspieler ua: Amy Adams, Matthew Goode

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung