Mitternachtsblau

by

Geneigte Leserinnen und Leser,

heute möchte ich Euch ein Buch vorstellen, dessen Titel „Mitternachtsblau“ das erste war, was mir damals, als ich die Programmvorschau des Sieben Verlages für Euch geschrieben habe, ins Auge gestochen ist, von der tollen Covergestaltung mal ganz abgesehen! Hach, ist das Paar nicht einfach nur schön! <3

„Mitternachtsblau, was sich dahinter wohl verbirgt?“, lautete die daraufhin berechtigt aufploppende Frage. Ich also los und mir den Klappentext zu Gemüte geführt und siehe da: Vampire spielen eine Rolle! Holla, mit Vampiren bin ich in letzter Zeit eher weniger in Berührung gekommen. Eigentlich seltsam, nicht wahr? Es gab Dämonen, den Tod, fantastische Wesenheiten sogar Frankenstein, aber keine Vampire.

Dem muss ich ein Ende setzen, weswegen ich mir sehr freue, dass „Mitternachtsblau“ von Megan Dearing bei mir Einzug gehalten hat ….

Mitternachtsblau

Kieran McGrath ist durch einen Zauber seines eigenen Clans und den Verlust seiner geliebten Sam am Boden zerstört. Wo bisher Licht, Freude und ein unerschöpflicher Optimismus sein Leben beherrschten, muss er nun mit Angst, Sorge und einer Trauer klar kommen, die er niemals für möglich gehalten hätte. Zuvor als ewiger Frauenheld bekannt, gibt es für ihn nur noch eine Frau, an die er sich binden möchte, doch Sam hat sich für seinen ungleichen Zwillingsbruder Gareth entschieden. Kieran sieht nur eine Möglichkeit, ihre Liebe für sich zu gewinnen. Er muss Samantas verschollene Halbschwester finden und zu ihr bringen.
Lena Brahms ist eine Kämpferin durch und durch. In dem Wissen, dass es Vampire gibt, die sie eines Tages entführen und zu einer Vampirsklavin machen werden, trainiert sie jeden Tag, um diesem Schicksal zu entgehen. Ihr ganzes Leben ist auf Verstecken, Tarnung und dem unbedingten Willen, zu überleben ausgerichtet. Bis Kieran vor ihr steht: Ein Vampir der ihr von einem verschollenen Vater und einer Halbschwester erzählt, von denen sie bisher nichts wusste. (Quelle Klappentext: Sieben Verlag)Ha! Das hört sich doch toll an! Vampire, offensichtlich ein schottischer Vampir ( *yumm* ) Magie und wie es aussieht ein Geheimnis, das erst gelüftet werden muss. Wer kann dazu schon „Nein!“, sagen? Also ich nicht :D. In diesem Sinne,

Ka