Oh My Gosh!

by

Geneigte Leserinnen und Leser,

gerade hat mein Leserherz einen ordentlichen Stolperer hingelegt! Warum? Das möchte ich Euch jetzt – sofort – auf der Stelle – unwiderruflich – mit klopfendem Herzen mitteilen! *hihi* Stellt Euch vor, „Die Küsse des Marquis“ ( The Rogue’s Wager – Sinful Brides ), der erste Teil der „Hell & Sin“-Reihe von Christi Caldwell wird übersetzt und ist ab dem 27.12.2017 zu haben! *jipiiiiii*

Natürlich bin ich sofort losgetigert und habe mir das Buch vorbestellt! Denn seitdem ich meinen ersten historischen LiRo aus der Feder der Autorin gelesen habe, ist es um mich geschehen! Ich muss die Geschichten einfach lesen, komme was wolle! Und das nun „Hell & Sin“ endlich übersetzt wird, erfreut mich so sehr! Derweilen kann ich Euch noch nicht mal viel über das Buch erzählen, weil es noch keinen deutschen Klappentext gibt. Aber wartet, ich gehe mal schnell auf die Homepage von Christi Caldwell und sehe nach, was ich da finde …

Hier bin ich wieder!!!! :D Mit folgen Informationen im Gepäck *räuspert sich gewichtig und nimmt erzählende Haltung an* Zuerst vorweg, im Original heißt die Reihe „Sinful Brides“ ;-) In dieser Serie spielen Männer, die in den Spielhöllen „Hell & Sinn“ der 1820er Jahre ihr Unwesen treiben eine Rolle und nantürlich die holde Weiblichkeit, die sich höchst skandalös in diese verlieben!

- Werbung -

In „Die Küsse des Marquis“ geht es um Lord Robert Dennington, den Maquis von Westfield. Eigentlich weiß er, dass er sich darum kümmern sollte, die Familien-Linie zu erhalten, aber viel lieber frönt er sein sorgenfreies Dasein, das er nicht so schnell aufzugeben möchte. Sein weiblicher Gegenpart ist Helena Banbury. Ihres Zeichens Buchhalterin im Gentlemen’s Gambling Club Hell & Sin. Sie geht höchst versiert in der Analyse von Zahlen und Konten vor. Doch weder fühlt sie sich den Adeligen zugehörig, die den Club besuchen, noch den Männern, die eben den Hell And Sin-Club leiten, obwohl sie wie eine Familie für sie sind. Doch das einst ungebildete Mädchen von der Straße erwartet mehr vom Leben als die vergoldeten, schützenden Wände des Hell And Sin-Clubs. Jetzt Kommt Robert Dennington ins Spiel, als er eines Nachts aus Versehen Hellens Büro betritt. Von da an ist es vorbei mit ihrem vorhersehbaren Leben, denn der Charm des Marquis erweist sich gefährlicher, als das Leben auf der Straße …

Ähhhhm, frei übersetzt von mir. ;-) Wer es ganz genau wissen möchte, der möge doch dem —> Link zur Homepage von Christi Caldwell folgen ;-) In diesem Sinne, Euere innerlich jubelnde

Ka