[Tratsch & Quasselbox] Mystery Box Gewinn und Dies und Das

by

Hi Ihr Lieben,

ich bin Euch doch noch einen Blogbeitrag schuldig, in dem ich Euch unter anderem erzählen möchte, was sich nun alles in der geheimnisvollen Mystery-Box befunden hat, die ich vor einigen Wochen bei den Herren Podcaster/Comedians/Drehbuchschreiber, Torsten Sträter, Hennes Bender und Gerry Streberg gewonnen hatte.

 

Es hat ein wenig länger gedauert, ich weiß, aber meine oberste Priorität galt zunächst dem Verringern meines SUB’s, da manche Romane schon etwas länger bei mir aufs Lesen warten mussten.  Jetzt, wo der SUB wieder einstellig geworden ist, puh, ;-) wird es aber langsam Zeit. Also kurz zuvor noch etwas Allgemeines zu Mystery-Box.  Ca. jeden Monat, verlosen die drei Jungs in ihrem Podcast eine Mystery-Box, in der sich Filme oder Bücher, oder Beides befinden. Und ich bin ehrlich, ich hatte nicht damit gerechnet, als Gewinnerin gezogen zu werden, da die Preisfrage dazu recht knifflig war. Gefragt wurde nämlich, was die Verbindung zwischen Justin Timberlake und Joe Dante ist. Na, Filmfans unter Euch? Wisst Ihr es etwa schon aus dem Stehgreif?

Meine beiden Lösungsvorschläge waren:

In „Looney Tunes, Back in Action, bei dem Joe Dante Regie führte, spielte unter anderem die Actrice Jenna Elfman mit, die ebenfalls eine Rolle in „Freunde mit gewissen Vorzügen“ hatte, in dem Justin Timberlake die Hauptrolle hatte. John Goodman, wirkte in dem Film „Matinée, bei dem Joe Dante Regie führte, mit, sowie auch in den Filmen „Back in the Game“ und Inside Llewyn Davis„, an der Seite von u.a. Justin Timberlake.

Vor nun knapp zwei Wochen war es so weit, Gerry Streberg war so lieb und hat mir die Mystery-Box persönlich im „Little Nemo“ in Bochum überreicht und sich fast eine ganze Stunde lang mit uns unterhalten. War sehr spannend fur uns, mal eine lebende Enzyklopädie des Filmwissens kennenzulernen und sich mit dieser über Filme auszutauschen. :-) Selbst für ein gemeinsames Bild stand Gerry nachträglich noch zur Verfügung, dass ich Euch hier an dieser Stelle gerne eingefügt hätte, doch leider ist das Handybild zu unscharf geworden; merke, nächstes Mal lieber wieder den guten alten Fotoapperat mitnehmen!  Übrigens kann ich Euch das „Little Nemo“ nur wärmstens empfehlen, denn dort findet man nicht nur Comics, sondern auch Vinylplatten (wir hatten bereits vor einiger Zeit schon mal das Glück, eine alte, auf farbiges Vinyl gepresste Depeche Mode Maxi erstehen zu können) Tassen, Merchandise usw. Natürlich sind wir auch diesmal nicht mit leeren Händen hinausgegangen. Während mein Mann, bekennender Star Wars Fan ist (ich halte es ja eher mit „Kampfstern Galactica“ ;-) ) war ich ganz verzückt von einer „Sherlock Tasse.

Tassen kann man ja schließlich nicht genug haben. ;-)

Kaum waren wir wieder zu Hause, hat mir meine Neugierde dann keine Ruhe gelassen. Das ging mir schon als Kind so, wenn mir meine Eltern ab und an mal eine Wundertüte an der Bude/Trinkhalle im Ort gekauft haben und nun will ich auch Euch nicht mehr länger im Ungewissen lassen. Hier mal ein Photo des Inhalts der „Mystery-Box„:

Witzigerweise hatte ich die Doku „Elstree 1976″, die die drei Podcaster bereits vorgestellt hatten, schon auf meinem Wunschzettel stehen für meinen Mann, da im Londoner Elstree Studio seinerzeit die erste Klappe für „Star Wars“ fiel. Den ersten Teil der „Rush Hour“ Trilogie haben wir damals im Kino gesehen, da aber alle drei Teile in einer Box zu finden sind, haben wir schon mal neuen Stoff für einen schönen, actionreichen Videoabend. Was viele nicht wissen, Torsten Sträter hat, bevor er als Comedian bekannt wurde, dem Genre Horror zugehörige Storys geschrieben. Tja, da werden wohl lesetechnisch gesehen Welten aufeinanderprallen, wenn ich mir „Postkarten aus der Dunkelheit“ zu Gemüte führen werde. Von wegen Gute Nacht Geschichten! Ich bin ja so eine Bangebuchse! *lach*
Und alles andere aus der Box sagt mir jetzt erstmal nichts, was ja nicht schlimm ist. Lassen wir uns überraschen! :-)

- Werbung -

Preis: EUR 31,99
- Werbung -

Ansonsten habe ich ein paar Neuzugänge zu vermelden. Ich hatte eigentlich vor, mir die erste Staffel zur TV Serie „Lethal Weapon“ neu zu kaufen, doch bei amazon fand ich bei den Secondhandanbietern eine unschlagbar günstige Variante, ich hoffe sehr, dass sie wirklich noch, wie beschrieben, wie neu ist. Dann hatte ich entdeckt, dass eine meiner Lieblingsbands; Solar Fake, eine „Limited Edition“ CD und DVD zu ihrer Accustic Sedated Tour“ herausgebracht haben, die es ab Dezember zu kaufen gibt. Wir waren damals in der Matrix in Bochum bei einem Konzert dabei, es war echt magisch! Falls Ihr eine Schwäche für Gothic und/oder Electropop haben solltet, kann ich Euch die Band, bzw. ihre Songs wärmstens empfehlen.

Kommen wir nun zu meinen neuen Büchern. Eine diesmal recht krimilastige Auswahl:

- Werbung -

- Werbung -

- Werbung -

Den Jane Corry Psychothriller lese ich übrigens gerade. Bislang gefällt er mir ganz gut, aber auch die anderen Neuzugänge klangen inhaltlich, also rein vom Klappentext her interessant. Mehr dazu dann in meinen Rezensionen….

Eure Nicci